Videos richtig vom iPhone auf den Mac kopieren

computer-767781_1920

Wir filmen immer mehr mit unseren Smartphones, so dass die klassische Kamera mehr und mehr an Bedeutung verliert. Nicht nur 1080p Full-HD-, 4k- oder Slowmotion-Videos mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde sind für aktuelle Smartphones wie das iPhone 6s kein Problem. Im Handumdrehen sind Filme in dieser Auflösung aufgenommen und auf dem Gerät gespeichert. Doch wie importiert man diese richtig auf den Mac?

Bei meinem letzten Urlaub in Spanien habe ich über 300 Videos in Full-HD mit 60 und Slowmotion-Videos mit 240 Bildern pro Sekunde aufgenommen. Schöne Filme die zusammengeschnitten einen wunderschönen Urlaubsfilm ergeben sollten. Beim exportieren habe ich jedoch einen sehr großen Fehler gemacht. Einen Fehler den wahrscheinlich tausende Nutzer noch nicht einmal bemerkt haben. Schuld ist die „Fotos“-App auf dem Mac welche aufgrund einer versteckten Einstellung die Videos nicht in maximaler Qualität exportiert.

Die „Fotos-App“ konvertiert die Videos von 1080p in 720p

Mac Video importieren 3

Zuhause angekommen, mit dem Macbook am Schreibtisch sitzend sollte dann die Filmproduktion beginnen. Im Urlaub habe ich täglich das neue Videomaterial auf den Laptop überspielt um wieder Speicherplatz für den nächsten Tag zu schaffen. Doch bei der Kontrolle meiner Filme fiel mir auf, dass die Videos nicht so flüssig, wie bei 60fps üblich, wie gewohnt liefen. Ein Blick auf die Dateininformationen lieferte mir schnell eine Antwort: Alle Videos sind scheinbar nur in 720p aufgelöst.

Entsetzt habe ich die Einstellungen auf meinem iPhone geprüft. Alles richtig Eingestellt – nein der Fehler kann nicht am Gerät liegen. Die Videos sahen dort nach der Aufnahme gewohnt flüssig und knackig scharf aus. Nach einigen Klicks in dem Programm schien die Sache klar: Per „Drag & Drop“ aus der Anwendung exportierte Videos werden automatisch in 720p konvertiert. Ohne nachfrage oder Bestätigung – ganz selbstverständlich.

Mac Video importieren 2Die Lösung des Problems ist ganz einfach – wenn man weiß wie es geht. Dazu klickt man, nachdem man die zu exportierenden Videos ausgewählt hat, in der Navigation auf „Ablage => Exportieren „1 Videos exportieren“ und wählt anschließend die entsprechende Auflösung (also 1080p oder 4k) aus.

Mac Video importieren 1

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Deutschlands sicherstes Rechenzentrum steht in Biere

Nein, in Biere steht nicht etwa Deutschlands größte Brauerei wie es der Name vielleicht vermuten lässt, sondern das sicherste Rechenzentrum der Bundesrepublik. Betrieben von T-Systems, Tochterfirma der Telekom, steht dort ein...

Schließen