SCHUFA-Auskunft kostenlos – so geht’s!

schufa-bdsg-teaser

Viele von euch haben sicherlich einen Handyvertrag und/oder ein Girokonto. In beiden Fällen wird die SCHUFA über eure neue Aktivität benachrichtigt, die diese Daten wiederum in ihre Datenbank einpflegt. Mit der Zeit und den vielen Datensätzen hat die SCHUFA Unmengen an Daten gesammelt – auch über euch. Aber welche Daten sind das genau und wie sieht euer sog. „Scoring“ aus? Wie ihr euch kostenlos eine Auskunft eurer Daten holt erkläre ich euch heute in diesem Blogpost.

Ihr Geschäftszweck ist, ihre Vertragspartner mit Informationen zur Bonität Dritter zu versorgen.“ – so beschreibt Wikipedia die Schufa. Genau genommen besteht und lebt die Schufa von den Datensätzen, die ihr von ihren Partnern übermittelt werden. Im Internet zum Beispiel, wenn ihr euer alter Verifizieren müsst. Dieser Vorgang läuft häufig über die Schufa. Oder wenn ihr etwas auf Rechnung kauft – auch dort fragt der Anbieter die Schufa ob man euch „vertrauen“ kann. Die Bank entscheidet ebenfalls mit Hilfe der in der Schufa gespeicherten Datensätze ob ihr Kreditwürdig seid und eure Verbindlichkeiten regelmäßig bezahlt.

Auf Basis eurer Daten ermittelt die Schufa dann nach einem „geheimen“ Algorithmus ein sogenanntes Scoring für die verschiedensten Branchen. Dieses Scoring und damit die Nachricht zu wie viel Prozent ihr eure Schulden bezahlt, übermittelt das Unternehmen dann an z.B. die Bank.

SCHUFA-Auskunft kostenlos

Dank dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)  ist die Schufa (aber auch jedes andere Deutsche Unternehmen) dazu verpflichtet, einmal im Jahr Auskunft über die erhobenen Daten einer Person zu geben. Demnach reicht es aus, per Post nach den gespeicherten Daten über euch zu fordern. Dabei müsst ihr euch lediglich auf das BDSG beziehen und nach wenigen Tagen erhaltet ihr eine Antwort.

  1. Dieses Dokument herunterladen und ausdrucken
  2. Anschließend ausfüllen und [X] bei „aktuelle Wahrscheinlichkeitswerte“ setzen
  3. Kopie des Personalausweis (Vorder- und Rückseite) oder Reisepass + Meldebescheinigung beilegen
  4. Unterschreiben und Absenden
  5. In 7-14 Tagen erhaltet ihr dann Post von der Schufa

So einfach beantragt ihr eure Schufa-Auskunft. Ihr zahlt lediglich das Briefporto von 62 Cent!

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen