iPhone 6 und iWatch am 9. September 2014?

apple event 2014

Nach den vielen Gerüchten in den vergangenen Wochen hat Apple nun auch den 9. September 2014 als Pressetermin offiziell bestätigt. Unter dem Motto „Wish we could say more.“ wird Apple bei der diesjährigen Veranstaltung mit großer Wahrscheinlichkeit an die vergangenen Jahre anknüpfen und das neue iPhone vorstellen. Doch nun wird über die Präsentation einer weiteren Neuheit spekuliert: eine Smartwatch aus Cupertino.

Die Gerüchteküche brodelt so stark wie noch nie, fast täglich erreichen die Netzwelt neue Bilder, Zeichnungen und Spekulationen rund um die neuen Apple Produkte. Es wird über ein iPhone 6 in verschiedenen Größen, eine Armbanduhr und andere „tragbare“ Apple-Geräte berichtet. Das Unternehmen aus San Francisco hält sich wie immer sehr bedeckt und schweigt über mögliche Neuheiten.

flintcenter
Apple baut aktuell an einem außergewöhnlichen Gebäude – womöglich für die anstehende Präsentation.

Zur diesjährigen Veranstaltung lädt Apple zu einem historischen Ort ein: Das Flint Center for the Performing Arts in Cupertino. Hier errichtet Apple laut Anwohnern aktuell sogar ein eigenes Gebäude und die Baustelle wird von einem großen weißen Tuch vor neugierigen Blicken geschützt. Genau an diesem Ort hatte Steve Jobs vor 30 Jahren – genauer am 24. Januar 1984 – den Macintosh präsentiert. Ob uns auch in diesem Jahr eine bahnbrechende Neuheit erwartet erfahren wir spätestens übernächste Woche.

Die Veranstaltung beginnt nach Ortszeit am Dienstag, dem 9. September um 10 Uhr. Unter Beachtung der Zeitverschiebung ist es für uns Deutsche dann um 19 Uhr soweit. Ob es einen Livestream, ähnlich wie bei der diesjährigen WWDC, geben wird ist noch nicht bekannt. Im Internet bieten jedoch verschiedene Tech-Websites einen Liveticker an. Ich empfehle euch iFun (deutsch) und The Verge (englisch).

P.S.: Meiner Meinung nach sehen die beiden „9“ auf der Einladung eher wie eine umgedrehte „6“ aus. Vielleicht ein Indiz für ein iPhone 6 in zwei Größen? Es bleibt spannend..

Bild

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
WordPress unterwegs verwalten

Wie sich das Für einen Technikfreak gehört, besitze ich natürlich auch ein iPad und bin Blogger!Mit meinem iPad surfe ich viel im Netz, lese meine Mails und administriere sogar ab...

Schließen