Die Kamera des Nokia Lumia 920 stellt die Konkurrenz in den Schatten

Wer hätte das Gedacht? Nachdem der finnische Handyhersteller Nokia am vergangenen Mittwoch auf seiner Pressekonferenz sein neuestes Windows Phone 8 Flaggschiff Lumia 920 mit PureView Kameratechnik und vielen weiteren top Features präsentierte, schien es als würde das ganze in einem PR-Debakel enden. Denn wenige Stunden nach der Veröffentlichung des Werbevideos für Nokias PureView-Technologie auf dem Lumia 920 erste zweifel in der Community auf. So spiegelt sich in dem Video in einer scheibe nicht das Lumia 920 sondern eine ganz andere, professionelle, Kamera wieder. Nokia entschuldigte sich daraufhin für die „Verwirrung“, die durch das Video entstanden ist und begründet die gefälschten Aufnahmen damit, dass man die Vorteile der Lumia 920-Kamera nur „simuliert“ werden sollten.

Als dann aber im Internet auch noch das Gerücht die runde machte, die Nachtaufnahmen des Lumia 920 seien ebenfalls gefälscht, reagierte Nokia erneut und stellte sich der Wahrheit auf eine faire art und weise. Nokia lud das Tech-Magazin „TheVerge“ zum Central Park an die selbe Stelle, wo auch die PR-Aufnahmen aufgenommen wurden ein und ließ dort unter identischen Bedingungen Vergleichsfotos anfertigen. Im direkten Vergleich trat das Nokia Lumia 920 gegen das iPhone 4S,  HTC One X Samsung Galaxy S III an.

Das Lumia 920 schneidet auch ohne Tricksereien am besten ab

Das Ergebnis ist eindeutig: Das Lumia 920 macht die besten Nachtaufnahmen im Vergleich zu den aktuellen High-End-Smartphones. Das geschummel war also völlig unnötig, denn das Lumia 920 überzeugt auch ohne Tricks. Vielleicht war die ganze Sache aber auch nur eine clevere PR-Aktion, denn durch die vielen Meldungen ging das neueste Flaggschiff von Nokia durch viele Medien und bekam somit auch eine menge Aufmerksamkeit.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Video vom vermeintlichen iPhone 5 aufgetaucht

Vor drei Tagen machte ein Video im Internet die runde, welches die Gerüchteküche des Iphone 5 mal wieder ordentlich einheizte. In dem rund 90-Sekunden langen Video, welches mittlerweile schon über...

Schließen