Wie ein BlackBerry mit Windows Phone 8 aussehen würde

Research in Motion (RIM) verliert trotz seiner guten Geräte weiter Marktanteile. Der erhoffte Erfolg mit den neuen Smartphones, wie beispielsweise dem BlackBerry Bold 9900, blieb aus, deshalb scheint es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Nutzerzahlen auf einem minimum angelangt sind. Erst vor kurzem kamen Gerüchte auf, dass man bei RIM über einen Wechsel zu Windows Phone nachdenkt, was jedoch später von der Chef-Etage des Smartphone-Urgesteins dementiert wurde. Stattdessen setzt man zukünftig auf „BlackBerry OS 10“ und will damit den Markt erobern.

Ein Wechsel unter den „Microsoft-Rettungsschirm“ mit Windows Phone hat auch schon Nokia gewagt, nachdem das hauseigenen Betriebssystem Symbian seine besten Jahre hinter sich hatte. Jetzt erhofft sich das Finnische Unternehmen einen Aufschwung durch ein neues „frisches“ Geräte-Lineup mit dem Windows Phone Betriebssystem. Der Erfolg hält sich jedoch (noch?) in Grenzen.

Wie dem auch sei, ob RIM zu Windows Phone wechselt, oder Microsoft das Unternehmen eines Tages mal aufkaufen wird, der Designer Michal Bonikowsi hat sich ein paar Gedanken über das Design eines BlackBerry mit Windows Phone gemacht und dabei herausgekommen sind folgende Entwürfe:

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen