Microsoft will keine eigenen Smartphones produzieren

Microsoft will sich auch in Zukunft vom Mobiltelefon-Sektor fernhalten und setzt stattdessen auf seine Hardware-Partner wie Nokia, HTC, Samsung & Co, dass sagte zumindest ein Windows Phone Marketing Manager von Microsoft gegenüber der Information Week. Zurzeit arbeite man nicht an Windows Phones und auch in Zukunft wird es keine Mobiltelefone von Microsoft geben, so der Manager. Für viele sicherlich eine nicht überraschende aussage, denn nachdem Microsoft letzte Woche ganz überraschend ein hauseigenes Tablet mit Windows 8 angekündigt hatte, lagen die Vermutungen nah, dass der Computerriese aus Redmond auch ins Smartphone-Geschäft einsteigen würde.

Im Interview sagt Greg Sullivan, der Marketing Manager, außerdem, dass man sehr zufrieden mit jetzigen Hardwarepartnern im Windows Phone Bereich sei. In der Vergangenheit zeigte sich Microsoft bei solchen Gerüchten immer sehr zurückhaltend, weshalb die jetzige Reaktion etwas außergewöhnlich ist. Wahrscheinlich aber um seine Partner nicht zu verunsichern, denn vor allem Nokia, der größte Windows Phone Partner von Microsoft, aber auch Samsung & Co. wären sicherlich nicht so erfreut darüber, wenn Microsoft selbst auch Smartphones vertreiben würde.

Die ersten Smartphones mit Windows Phone 8 werden übrigens für das vierte Quartal diesen Jahres erwartet. HTC und Huawei haben ja bereits offiziell angekündigt, bis Ende 2012 erste Windows Phones mit Windows Phone 8 auf den Markt zu bringen. Es bleibt aber auch abzuwarten wie viel HTC und Huawei auf das Windows Phone setzen, denn hauptsächlich produzieren die beiden Hersteller Android-Smartphones.

(via, Bild)

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen