Internet Explorer 10 kommt im Herbst auf die Xbox 360


Wer hätte damit noch gerechnet, dass sich Microsoft doch noch dazu entschließt, einen Browser auf seine Konsole zu bringen. Viele Jahre wunderten sich Nutzer der Spielekonsole über das fehlen eines Browser, wo doch Microsoft mit dem Internet Explorer einen hauseigenen Browser parat hätte. Selbst die Konkurrenz, Nintendo und Sony bieten auf ihren Flagschiffen einen Internetbrowser. Im Rahmen der diesjährigen E3 in Los Angeles hat der Redmonder Computer-Gigant bekanntgegeben, dass noch in diesem Jahr der Internet Explorer 10 in das Dashboard der Xbox 360 integriert werden soll.

Der Internet Explorer 10, welcher bei vielen Nutzern eher nicht so beliebt ist, findet den weg via Update auf die Xbox 360. Gerüchten zufolge soll dieser bereits im Herbst auf die Konsole kommen. Ebenfalls ein cooles Feature des Inter Explorer: volle Bedienbarkeit mit Microsofts Kinect. Demnach kann man zukünftig auch ohne Controller, nur mit „Händen & Füßen“ sowie mit seiner Stimme, durch WWW surfen.

Außerdem kündigte Microsoft die App „Xbox Smart Glass“ an, mit der Xbox 360-Besitzer ihre Konsole mit dem Tablet und Smartphone verbinden kann. So beispielsweise mit dem iPhone 4S und Smasung Galaxy Tab. Vermutlich auch dem Windows Phone. Über das Touchscreen der Endgeräte kann man dann den Cursor des Browsers auf der Xbox 360 steuern.

Bild:  © James Martin/CNET

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen