Photosynth jetzt auch für Windows Phone erhältlich

Auf dem iPhone ist Photosynth mit über 1.500 Bewertungen, welche einen durchschnitt von 4,5/5 Sternen ergeben, eine der beliebtesten Foto Apps überhaupt. Jetzt hat Microsoft diese innovative und einfache App zum erstellen von Panoramas auch für die Windows Phone Sparte herausgebracht. Bereits in den letzten Wochen mehrten sich die Gerüchte um die lang ersehnte App in der Windows Phone Community, so hieß es auf mehreren Blogs, die App würde diesen Mai erscheinen, was sich nun bewahrheitet hat.

Photosynth ist eine Applikation, mit der man auf eine sehr einfache Weise 360°-Panoramas anfertigen kann. Mit der Kamera des Handys werden automatisch während des schwenken der Kamera die nötigen Bilder erfasst und auf Wunsch auch zu einer komplette Umsicht von 90° nach oben und nach zusammengefügt. Danach setzt die App die einzelnen Bilder zu einem 360°-Panorama zusammen und kann dieses dann auch auf Wunsch via Twitter oder Facebook teilen. Interessant ist an dieser Stelle auch die Integration von Bing in Photosynth, so ist es möglich das Panorama mit Hilfe von GPS-Daten in die Bing Suche einzuspeisen, wodurch Nutzern, die nach einem bestimmten Ort suchen, das entsprechende Panorama angezeigt wird.

Die App setzt einen Arbeitsspeicher von mindestens 512MB voraus, deshalb können Nutzer des Nokia Lumia 610 Photosynth leider nicht benutzen. Besitzer die eine Warnung im Marktplatz bekommen, dass auf dem Handy von Photosynth vorausgesetzte Features auf dem Handy nicht verfügbar sind, können diese Meldung einfach ignorieren, denn laut meinem Bloggerkollegen Marco, funktioniert die App trotzdem ohne Probleme.

[button link=“http://www.windowsphone.com/de-DE/apps/ef860a79-5f68-4ed6-aa21-c038d1a55517″ color=“green“ newwindow=“yes“] Download Photosynth für Windows Phone[/button]

  • MarcoWi

    Und wie sie funktioniert, ich liebe sie jetzt schon 😀

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Exklusiver Eingang für Ticket-Vorbesteller auf der diesjährigen gamescom

Nachdem die gamescom in Köln, das weltweit größte Messe- und Event-Highlight für interaktive Spiele und Unterhaltung, im letzten Jahr am Besucherstärksten Tag, dem Samstag, wegen Überfüllung geschlossen werden musste (NölSch.de berichtete), hat man...

Schließen