Surfen & Telefonieren im EU-Ausland wird zukünftig billiger

Mal eben schnell die Mails checken oder jemanden im Heimatland anrufen – eine Sache die aus dem Ausland mit dem Handy nicht immer ganz unkompliziert ist. Völlig überzogene Roaming-Gebühren für eine SMS, einen Anruf oder das mobile Surfen im Auslang sind meist die bittere Seite der Handy-Nutzung im Ausland, wenn man denn keine Entsprechende Option zu seinem Vertrag gebucht hat. Das ganze soll sich aber in den nächsten Jahren stark verbessern, schon in diesem Jahr ab dem 1. Juli sinken die Gebühren.

Ab diesem Jahr startet die mehrstufige „Reformation“ der Roaminggebühren in der Europäischen Union, denn das Europäische Parlament hat sich die Vorschläge von den EU-Gremien bezüglich einer Preisobergrenze für Roaminggebühren zu Herzen genommen und will diese in den nächsten Jahren umsetzen. Anhang der folgenden Tabelle könnt ihr sehe wie sich die Preise bis 2014 verändern werden.

WILLKOMMEN (bis 4 ★)GRܚN (bis 29 ★)GOLD (ab 30 ★)
Gratis Getr„nk zum GeburtstagXXX
Besondere AngeboteXXX
Starbucks NewsletterXXX
Gratis Espresso ShotXX
Gratis Nachfüllen von Filterkaffee und TeeXX
Gratis tall Getr„änk beim Kauf eines P„äckchens KaffeeXX
Gratis Getr„änk alle 15 SterneX
Exklusive GoldkarteX

zzgl. Mehrwertsteuer

Interessant ist auch die Neuerung, dass alle Mobilfunk Nutzer ab dem 1. Juli 2014 die freie Wahl haben, bei welchem Anbieter sie Inlands- und Auslandsdienste kaufen. Dafür ist kein Rufnummernwechsel nötig und es entstehen auch keine weiteren kosten für den Verbraucher. Es ist dann auch in Zukunft die Pflicht  des Anbieters, seinen Kunden darüber zu informieren, dass dieser einen anderen Anbieter für Auslandsdienste in Anspruch nehmen kann.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
iPhone 4 Mod im Test: Transparente Rückseite aus Glas

Inzwischen gibt es zahlreiche Möglichkeiten wie man sein iPhone 4 von den anderen abheben kann, da ja mittlerweile fast jeder zweite ein iPhone in der Hand hat wird es ja...

Schließen