Bodenlose Frechheit bei Saturn: Kopfhörer Umtausch

Ein Umtausch heutzutage: meist schnell, einfach und unkompliziert. Man bekommt den beschädigten, defekten oder ungewünschten Artikel in der Regel problemlos umgetauscht und in den meisten Fällen das identische Gerät im Tausch oder sein Geld zurück. Doch was passiert mit dem alten Gerät/Objekt? Kaum einer hinterfragt das ganze, warum die großen Märkte so kulant sein können. Eigentlich ein riesiger Verlust für die, oder nicht? Sofern sie das Geld bzw. das Produkt von den jeweiligen Firmen ersetzt bekommen kein Problem, doch der Logistische Aufwand dahinter vielleicht nicht ganz günstig.

Wie ich euch hier vor einigen Monaten mal gebloggt habe, wurde eine von mir im Outlet Roermont bei O’Neill gekaufte Jacke nach dem Umtausch einfach wieder an den Bügel gehangen und zum Verkauf angeboten. Mit Sicherheit kein Fehler des Mitarbeiters, sondern eine raffinierte Geschäftsidee, ganz nach dem Motto: „So lange Umtauschen bis es einer nimmt und es mit dem Fehler behält, weil er zu Faul ist, es wieder zurückzubringen.“. Diese Masche scheint bei Artikeln bis zu einem Wert von rund 100€ anscheinend sehr gut zu funktionieren, denn meine Umgetauschten O’Neill Kopfhörer hingen bei meinem Besuch bei Saturn eine Woche nach dem Umtausch wieder im Regal.

Die Kopfhörer, im Wert von 40€, von O’Neill habe ich vorletzte Woche Freitag bei Saturn im CentrO Oberhausen umgetauscht, da sie nach gut 3 Monaten einige Ausfälle hatten. Der Mitarbeiter tauschte diese zunächst relativ skeptisch um und gab mir das selbe Modell erneut. Auf meine Frage, ob ich denn nicht ein anderes, zum selben Preis haben könnte, bekam ich nur die Antwort, Saturn würde Umtauschware direkt zum Händler schicken, welcher nur einen 1 zu 1 Tausch durchführt. Von daher könne man kein Geld auszahlen bzw. ein gleich teures Produkt tauschen.

Alles völlig legitim wie ich finde, doch die Kopfhörer, wohlgemerkt In-Ear, einfach so wieder in das Regal zu hängen ist ja wohl eine bodenlose Frechheit. Davon abgesehen, dass ich mich Pflege und saubere Ohren habe, möchte ich doch als Kunde keine getragenen In-Ear Kopfhörer kaufen, oder nicht? Wenn die schon die Möglichkeit haben die Waren an den Hersteller, in meinem Fall Phillips, zurück zu senden, dann sollen die das auch machen und nicht den Kunden über den Tisch ziehen!

  • Chris

    Ich sagte doch das Philips-Kopfhörer Müll sind.

    Das o’Neil am Design mitgearbeitet hat, verbessert auch nicht die Qualität. 😉

    • Also ich finde die Kopfhörer wirklich Top, gibt immer ein paar schwarze Schafe in der Produktion, das ist bei jedem Produkt so. Ich finde die Kopfhörer nach wie vor Super und würde sie immer wieder kaufen. Klang, Bass und Sättigkeit der Töne stimmen einfach. Mehr brauche ich nicht und für den Preis völlig in Ordnung!

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen