IKEA präsentiert hauseigene Digitalkamera aus Pappe!

Handelt es sich bei der obigen abbildung wirklich um eine Kamera? Ja, richtig! IKEA hat eine Kamera entwickelt, welche lediglich aus Pappe, etwas Kunststoff, einem USB-Anschluss und zwei AA-Batterien besteht, entwickelt. Auf den ersten Blick sieht das ganze eher nach einem April-Scherz als nach der Realität aus, doch die Kamera ist voll funktionsfähig und wird bei einem Gewinnspiel des schwedischen Möbelhaus 50 mal unter allen Teilnehmern verlost.

Über den Funktionsumfang der IKEA PS Knäppa, so heißt die Kamera, ist bisher noch nicht so viel bekannt. Nur, dass diese bis zu 40 Fotos aufnehmen kann – ist der Speicher voll, kann dieser einfach über den Resetknopf geleert werden. Ausgelöst wird im übrigen über einen „Pappknopf“ an der Vorderseite der Kamera und Übertragen werden die Bilder ganz einfach via Drag & Drop am Computer.

Abzuwarten ist, ob die Kamera wirklich unverkäuflich bleibt, oder ob wir bei unserem nächsten IKEA besuch schon die PS Knäppa im Regal bewundern können. Eine witzige Geschenk-Idee ist die Kamera alle mal. Für den täglichen Gebrauch jedoch nicht wirklich geeignet.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen