Samsung Galaxy S3 mit Quadcore-CPU, Full HD-Display & Co. schon diesen Sommer?

Mit dem Samsung Galaxy S2 konnte Samsung einen enormen Erfolg gegenüber seinen Konkurrenten Apple & Co. verzeichnen. Das Galaxy S2 ist und bleibt vorerst eines der beliebtesten Smartphones und wird auch so schnell seinen Platz nicht räumen. Und genau weil das Galaxy S2 so erfolgreich war, legt Samsung noch einen drauf und arbeitet bereits an einem nachfolger, dem S3. Wie bei jedem bevorstehenden Release eines langersehnten Produktes brodelt es auch dieses mal wieder gewaltig in der Gerüchteküche.

Schenkt mal also aktuellen Gerüchten von versusio.com und gsmhelpdesk.nl glauben, so soll das Galaxy S3 mit einem 4,8 Zoll Super-AMOLED-HD Touchscreen (1280×720 Pixel) ausgestattet sein. Desweiteren soll ein 1,5GHz Quadcore-Prozessor für enorme Performance sorgen. Angeblich soll auch die Kamera verbessert worden sein, nämlich 12 Megapixel (und LED-Blitz) auf der Rückseite und eine 1,3 Megapixel starke Frontkamera. Doch dabei bleibt es nicht, denn das neue Spitzenmodell aus dem Hause Samsung soll sogar mit einem NFC-Chip, HDMI und einem 1750 mAh starken Akku ausgestattet sein.


Während auf keiner der beiden Webseiten die rede von LTE ist, bestätigte ein Samsung-Manager gegenüber der Korea Times, dass das Samsung Galaxy S3 sowohl mit einem LTE-Chip als auch mit einer Quadcore-CPU ausgestattet ist. Die neue CPU soll die Akkulaufzeit verlängern und gleichzeitig 25% mehr Leistung bringen.

Ein weiteres, wirklich sehr unglaubwürdiges, Gerücht besagt, dass der Akku des S3 in Zukunft kabellos per Induktion aufgeladen werden könnte. Das Handy könnte dann aus einer Entfernung von 1-2 Metern aufgeladen werden und müsste also nicht auf einer Ladestation liegen, so ddaily.co.kr.

Widersprüchlich zu den oben genannten Informationen bezüglich des Displays und der Kamera heißt es laut bgr.com, dass neue Modell von Samsung käme mit einem 1080p Full-HD Display und 16:9 Bildschirmdiagonale sowie mit einer 2 Megapixel Front und 8 Megapixel Rückkamera auf den Markt. Als Betriebssystem wird Android 4.0(Ice Cream Sandwich) laufen, heißt es. Außerdem sei das Gehäuse des Galaxy S3 aus Keramik gefertigt, so der Blog.

Außerdem sind vor wenigen Tagen mehrere Bilder des Galaxy S3 aufgetaucht, unter anderem in einer Pressemeldung und in einem Werbespot von VISA. Bildet euch anhand der Bilder und der Informationen am besten ein eigenes Urteil und schenkt den Gerüchten nicht zuviel glauben. Ich halte die Aufladung via Induktion beispielsweise für völligen Blödsinn.

Abschließend noch einmal alle Daten des S3 im Überblick (Achtung: mit Vorsicht zu genießen!):

  • Codename: GT-I9300
  • Maße: 131,3 x 63,7 x 8 mm
  • Gewicht: 125 Gramm
  • 4.8” Super-AMOLED-HD Display(1280×720 Pixel)
  • Kameras: Hinten 12 MP mit LED-Blitz, vorne: 1,3 MP
  • 1.5 GHZ Quadcore Prozessor
  • Bluetooth 4.0
  • NFC-Chip
  • Wi-Fi a/b/g/n
  • MicroUSB 2.0
  • HDMI
  • 1750 mAh Akku
  • 32GB interner Speicher
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen