Ein paar Veränderungen auf NölSch.de

Hier und da hat sich auf NölSch.de in den vergangenen Tagen mal wieder einiges getan. Nicht nur die Besucherzahlen haben sich wieder auf ein gesundes Maß stabilisiert, nein auch der Autor hinter NölSch.de kann sich nach langer Zeit nun endlich mal wieder in der Sonne räkeln. Nein mal Spaß bei Seite (oder auch nicht? :D), ich habe ein paar Dinge geändert um euch das Lesen des Blogs etwas „zu erleichtern“ sowie angenehmer und schneller zu gestalten.

Die erste Neuerung ist das neue Kommenarsystem (DISQUS), mit dem ihr nun noch einfacher und schneller als zuvor Kommentieren könnt. Ihr könnt nun Alternativ zur Name und E-Mail Eingabe gleich auch eure Facebook, Twitter, Google, Yahoo und Co. Userdaten (sprich: Name, E-Mail, Link zum Profil & Benutzerbild) verwenden um einen Kommentar zu hinterlassen. Außerdem könnt ihr nun auch die Kommentare anderer bewerten (Daumen hoch bzw. runter) und den Blogpost selbst auch.

Auch verändert hat sich der „Teilen“ Bereich, über den ihr vorher immer den Blogpost, sofern er euch gefallen hat, mit euren Freunden via, Facebook, Twitter & Co. weiterleiten konntet. Diese „Toolbar“ findet ihr nun auf der linken Seite des Posts. Dort könnt ihr dann schnell und einfach „Gefällt mir“ klicken!

Desweiteren ist nun ein neuer Bereich zur Beitragsansicht hinzugekommen: „Related Posts“. Das System generiert automatisch zu dem Beitrag, den ihr gerade lest, fünf weitere Beiträge, die euch eventuell auch Interessieren könnten. Das ganze basiert auf der Kategorie und den Tags unter dem der Beitrag abgelegt bzw. getaggt wurde.

Ich hoffe ihr seit mit den Änderungen zufrieden und werdet auch in Zukunft gerne auf NölSch.de zurückgreifen. Über eure Meinung in den Kommentaren würde ich mich übrigens sehr freuen. Ach übrigens: die NölSch.de App für Windows Phone wurde aktualisiert und auch die Android App wird schon sehr bald ein Update bekommen!

In diesem Sinne euch allen ein schönes uns Sonniges Wochenende!

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
[Kurztest] Kinect für Xbox 360

"Du bist der Controller. Keine Gadgets, kein Firlefanz, nur du!" Mit diesen Worten bewirbt Microsoft seine Bewegungssteuerung Kinect, welche für die Xbox 360 (und in einer speziellen Version für Windows basierte...

Schließen