[Kurztest] Kinect für Xbox 360

„Du bist der Controller. Keine Gadgets, kein Firlefanz, nur du!“ Mit diesen Worten bewirbt Microsoft seine Bewegungssteuerung Kinect, welche für die Xbox 360 (und in einer speziellen Version für Windows basierte Computer) erhältlich ist. Kinect ist eine völlig neue Art von Unterhaltung und Gaming. Die gesamte Xbox 360 kann ausschließlich via Spracheingaben und Handgesten gesteuert werden. In den Spielen wird man selbst zum Controller, denn es wird nichts weiter benötigt als sich selbst. Klingt komisch oder? Genau das dachte Ich mir auch, also habe ich mir mal Kinect von Microsoft zum testen zuschicken lassen.

Kinect kam in einem ziemlich schmalen Karton, in dem der Kinect Sensor sowie die nötigen Kabel gut und sicher verstaut waren. Danach direkt alle Kabel angeschlossen, Kinect in eine gute Position gebracht und schon konnte es losgehen. Nein, noch nicht wirklich, denn zuerst muss Kinect konfiguriert werden. Und hier fing der „Spaß“ schon an…

Wer an dieser Stelle eine einfache Konfiguration erwartet, wird besonders in kleineren Räumen enttäuscht sein, denn die Einrichtung des Sensors war bei mir zuhause leider eine Katastrophe. Egal ob Tageslicht, Lampen, mit Rollos oben oder unten, am Sensor, vom Sensor weg, nichts wollte richtig klappen. Kinect hat mich einfach nicht erkannt. Letztendlich habe ich es, warum auch immer (?), geschafft indem ich die Rollos runter gelassen und die Stehlampe sowie die Deckenlampe angeschaltet habe. Abschließend noch eine Geräusch Anpassung, welche mit mehreren Tönen aber von alleine und ohne Probleme durchgelaufen ist.

So, jetzt konnte es endlich losgehen (Die Xbox konnte ich ab diesem Moment übrigens per Spracheingabe und mit Handbewegungen Steuern). Mit großer Freude habe ich dann das Spiel, „Kinect Adventures“, welches Microsoft dabei gelegt hat, gestartet und angespielt. Ich kannte Kinect zwar schon von meinem Bruder, aber bei mir Zuhause konnte es sofort überzeugen. Ziemlich präzise wurden meine Bewegungen fast schon 1:1 auf das Spiel übertragen. Während einer Wildwasserbahn fahrt musste ich mich beispielsweise nach links oder rechts lehnen bzw. hüpfen um Hindernissen auszuweichen. Bei einem anderen Spiel musste ich per Hand löcher in einem Glasraum schließen, welche die Fische durch gegenschwimmen erzeugt hatten.

Die Minigames haben durchweg alle viel Spaß und sogar im Multiplayer mit zwei Leuten an einer Konsole fehlerfrei funktioniert (ohne Überlagerungen etc.). Hier und da hakt Kinect zwar noch, aber das ist ja klar, denn die Bewegungssteuerung ist noch lange nicht ausgereift. Trotzdem funktioniert Kinect sehr sehr gut, so es lässt sich beispielsweise kinderleicht durch die Video- und Spielebibliothek navigieren, Videos im Marketplace anschauen etc.

Ärgerlich und an dieser Stelle erwähnenswert ist es meiner Meinung nach, dass man Kinect nicht als Ersatz für die Live Vision Cam, also als Kamera oder Spracheingabegerät, nutzen kann. Eventuell werden diese Funktionen im nächsten Update noch nachgereicht. Wäre auf jedenfall noch etwas, das fehlt.

Kinect für Xbox 360 kann auf ganzer Linie vollkommen überzeugen und zeichnet sich besonders durch seine präzise Steuerung aus. Besonders für Kinder ab 8 Jahren ist Kinect ein großes Highlight, aber auch für die großen, denn wer würde nicht mal gerne ganz ohne Controller, mit freien Händen, ein Spiel spielen? Kinect konnte mich total überzeugen, auch wenn man für einen reibungslosen Spielablauf schon extrem gute Verhältnisse schaffen muss. Ich werde mir, sobald ich einen neuen großen Fernsehr habe, mit Sicherheit zulegen.

  • Hrdeppa

    Super Beitrag! Bekommt ihr jetzt immer von Microsoft sachen zum testen???

    • Also wir sind jetzt im Presseverteiler von Microsoft bzw. als Blog Akkreditiert. Das bedeutet, dass wir nun, wenn wir möchten, Microsoft Produkte kostenlos zum testen anfordern können.

      Grüße

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen