Google und Facebook drohen mit Abschaltung ihrer Netzwerke

Ein womöglich bald in kraft tretendes Gesetz gegen Urheberrechtsverletzungen im Internet sorgt in den USA für heftige Diskussionen. Suchmaschinen-Gigant Google sowie Facebook, eBay, Amazon und Co. drohen nun damit ihre Services für einen Tag einzufrieren. Diese Aktion wäre für viele ein “Worst-Case” Szenario, wenn die beiden größten sozialen Netzwerke nicht erreichbar wären. Abgesehen von dem Millionenverlust für die Kunden von eBay und Amazon.

Auslöser für die aktuelle Diskussion ist wie oben genannt der SOPA Gesetzesentwurf, ausgeschrieben Stop Online Piracy Act, welcher es möglich machen würde, Webseiten welche einen Verstoß gegen das Urheberrecht begehen sofort und ohne Überprüfung gesperrt werden können. Egal ob diese indirekt oder direkt gegen das Urheberrecht verstoßen hat. So müsste beispielsweise bei Facebook nur jemand ein YouTube Video posten (z.B. ein Musikvideo) dessen nötigen Rechte er nicht besitzt, und Facebook könnte sofort dicht gemacht werden, bis die Sache geklärt ist.

Klar das dagegen nun einige der größten Internetfirmen rebellieren, denn dieses Gesetz könnte das aus für diese Seiten bedeuten. Nachdem die Warnungen der Konzerne wie eBay & Co. nicht gewirkt bzw. bei den Gesetzgebern angekommen sind, wollen diese nun, sofern es zur Verabschiedung des SOPA Gesetzes kommt, ihre Dienste für einen Tag auf Eis legen.

Es bleibt jedoch vorerst abzuwarten wie sich die Sache entwickelt. Auf alle Fälle ist es eine sehr spannende Angelegenheit, deren Ausgang unberechenbar ist…

11 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen