Sicherheitslücke im Windows Phone 7 entdeckt!

Winrumors, einer der größten und bekanntesten Computer Blogs im Internet haben eine Sicherheitslücke im Windows Phone 7 Betriebssystem aus dem Hause Microsoft entdeckt. Wobei die meisten Bugs und Sicherheitslücken in Betriebssystem noch harmlos sind, stellt die aktuelle Lücke ein Problem für alle Nutzer des Windows Smartphones da.

Durch eine lange Zeichenfolge, welche per SMS an das „Opfer“ gesendet wird, wird das Dateisystem des SMS-Hub so beschädigt, dass das Mobiltelefon nach Erhalt der SMS zunächst herunterfährt und sich der SMS-Hub nach dem Neustart nicht mehr Öffnen lässt.

Winrumors hat Microsoft bereits über den schwerwiegenden Fehler informiert. Der Computergigant arbeitet bereits mit Hochdruck an einer Lösung und ein Update wird wahrscheinlich im Laufe der Woche folgen. Bis dahin bleibt abzuwarten, in wie weit der „Code“ genutzt wird.

Große Sorgen braucht man sich jedoch eigentlich nicht machen, sofern keine Nerds die eigene Handy Nummer haben und sich einen Spaß erlauben. Aus diesem Grund wird der Code auch nicht publik gemacht und schwirrt bisher nur in diversen „Underground“ Foren herum. Sicherheitshalber sollte man jedoch ein Backup seines Windows Phones anfertigen. Wie das funktioniert habe ich erst kürzlich hier geschrieben.

Abschließend noch ein Video von Winrumors zu der Sicherheitslücke.

  • Naja solange die eigene Handynummer nur bei Leuten ist, denen man vertraut ist ja eigentlich nix zu befürchten

    • So seh ich das auch, darum mache ich mir auch keine Sorgen. Habe aber vorsichtshalber trotzdem ein Backup erstellt 🙂

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen