NVIDIA’s Tegra 3 Chip auf dem Prüfstand

Glaubt man aktuellen Gerüchten in Industriekreisen, so will NVIDIA im nächsten Jahr 25 Millionen seiner Tegra 3 Chips verkaufen. Damit soll der Tegra 3 noch erfolgreicher als sein Vorgänger, der Prämierte Tegra 2 werden.

Im Internet berichten bereits mehrere Hardwaremagazine, welche sich NVIDIA’s neuesten Firmenstolz mal genauer angeschaut haben, über eine enorme Leistung, welche im Tegra 3 steckt. So soll der Chip speziell beim Surfen und bei der Nutzung von JavaScript seinen Rivalen, den A5 von Apple weit hinter sich lassen.

Auch beim Rendern, so computerworld.ch, übertrifft NVIDIA’s Prozessor die Benchmark-Werte des A5 deutlich. Selbst bei der Akkulaufzeit gibt der Computerkonzern NVIDIA eine sehr hohe Stundenzahl an. Laut dem Kalifornischen Hardwareriesen soll der Tegra 3 rund 12 Stunden halten – Benchmarks hingegen leerten den Akku in mehreren Tests bereits nach fünf Stunden.

Ob und in wie weit sich der Tegra 3 gegen seinen Konkurrenten, den A5 aus dem Hause Apple, im nächsten Jahr durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Man kann jedoch in jedem Fall sagen, dass der neue Chip konkurrenzfähig ist und sich mit Sicherheit im Markt etablieren wird.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen