Windows Phone Marketplace knackt die 35.000 Marke

Die Herren aus dem Hause Mircosoft dürfen sich aus gutem Grunde freuen, denn wie die Jungs von WP7applist bekanntgegeben haben sind mittlerweile mehr als 35.000 Apps im Microsoft bzw. Windows Phone Marketplace verfügbar. Das entspricht einem Zuwachs von 200%! Im April diesen Jahres waren es noch 15.000 Apps und innerhalb einer Woche nach dem Start von Windows Phone 7 fasste der Marketplace gerade einmal schlappe 1000 Apps.

Der Markt wächst, das merkt man auch als Windows Phone User. Nach und nach kommen viele, auch von anderen Plattformen, wie z.B. von iOS, bekannte Apps auf die WP7 Plattform. So erreichte vor wenigen Stunden auch der begehrte Zattoo Player zum WebTV schauen den Deutschen Marketplace. Gut zu Wissen: mehr als die Hälfte aller im Marketplace verfügbaren Apps sind kostenlos, alle anderen kosten durchschnittlich ~1,20€. Experten prognostizieren einen weiteren Anstieg der Apps, vor allem nach dem Release von Windows Phone Mango vor wenigen Wochen und dem bevorstehenden Wechsel von Nokia zum Windows Phone 7 Betriebssystem.

Abschließend möchte ich noch sagen, dass Microsoft’s Windows Phone 7 noch lange nicht mit seinen Konkurrenten wie iOS oder Android mithalten kann, was die Apps angeht. Dazu fehlt vielen Entwicklern schlicht und einfach noch der Ansporn auf dieser, recht neuen, Plattform zu „arbeiten“. Meiner Meinung nach ist WP7 trotzt alle dem ein Top Betriebssystem, es läuft flüssig, die Apps (die vorhanden sind) laufen gut und sind auch liebevoll gestaltet.

(via)

  • Echt krass wie sich der WP Markt derzeit macht. Es gibt da mittlerweile coolere Apps als auf dem iPhone. Die Preise sind aber dennoch an manchen Stellen viel zu hoch angesetzt, einen richtigen Jailbreak gibt es ja auch noch nicht.

    Aber ich denke mal, spätestens nach Mango wird das jetzt alles nach und nach kommen. Ich warte übrigens immer noch auf eine gescheite Facebook App 😀

    • Meiner Meinung nach sind die Preise größtenteils jedoch Gerechtfertigt. Die App ist dann vielleicht 50ct teurer, dafür aber viel umfangreicher und schöner.

      Außerdem ist das Geld ja für die Entwickler, Microsoft drückt glaube ich mehr ab als Apple.

      Grüße