Mango Update – Mein erster Eindruck


Über 500 Neue Funktionen“ – so hat Microsoft sein jüngstes Update unter dem Codenamen „Mango“ angepriesen. Vorgestern war es dann endlich soweit, der Software-Gigant veröffentlichte das Update Weltweit für einen Teil seiner Kunden. Innerhalb der nächsten zwei Wochen sollen alle Windows Phone 7 Benutzer das Update auf dem Handy haben. Im folgenden Blogeintrag möchte ich nicht auf jede Funktion eingehen, sondern einfach kurz einige neue Features „anreißen“ und meine Meinung dazu abgeben.

Die wohl größte und am meisten Gewünschte Neuerung ist Multitasking. Seit dem 27. September kann man nun zwischen 5 Apps hin und her Switchen, und das ohne zu Speichern und ohne Verzögerungen. Nachteil: Nicht alle Apps sind schon mit dieser Funktion ausgestattet.

Weiter geht es mit der überarbeiteten Bing!-Suche, von hier aus ist es nun möglich QR-&Microsoft Codes zu scannen und zu übersetzen, sowie nach Musik zu suchen und Abfotografierten Text in eine andere Sprache zu übersetzen. Außerdem ist es jetzt möglich mit Bing auch Bilder und Lokale Informationen zu suchen.

Eine weitere Neuerung gibt es bei der „Karten“ App, dort hat Microsoft nun eine vollwertige Navigation mit Sprachansagen, Staumeldungen und Richtungsansicht (die Karte ist eurer Sichtrichtung angepasst) integriert. Das ganze funktioniert auch recht zuverlässig! Besonders die Karten gefallen mir persönlich besser als die von Google Maps.

Auch neu hinzugekommen ist die Integration von Twitter, Linked.in und Facebook in den „Nachrichten-Hub„. Von dort aus könnt ihr nun alle gängigen Facebook Funktionen wie Check-In, Likes usw. nutzen. Außerdem werden euch im Stream aktuelle Twitter, Facebook & Linked.in Statusmeldungen angezeigt, sofern ihr euer Konto in euer Windows Phone integriert hat. Das ganze funktioniert problemlos und läuft sehr schnell.

Desweiteren könnt ihr nun mehrere E-Mail Konten in einem Posteingang zusammenfassen. Auch wurde der Marketplace, das Startmenü, die „Kontakte“ und „Ich“ Kachel überarbeitet. Zu guter letzt wurde dem Betriebssystem auch ein sattes Speedupgrade verpasst, so läuft das Handy nun schneller als noch so NoDo-Zeiten.

Das waren die Änderungen, die für mich am wichtigsten waren. Es gibt viele viele weitere Neuerungen und Veränderungen in Mango. Die aber alle aufzuzählen würde wirklich den Rahmen sprengen. Eine ausführlichere Aufzählung der neuen Features findet ihr auf der Microsoft Website. Meiner Meinung nach hat es sich wirklich gelohnt auf das Update zu warten, es wurde vieles verbessert, was auch nötig war damit Windows endlich mal eine Chance gegen Apple und Android hat. Ich sehe mit großer Zuversicht in die Zukunft der Windows Phones und hoffe auf viele weitere Verbesserungen und Neuerungen.

Mango ist seit dem 27. September Weltweit verfügbar. Ein Trick um das Update schon jetzt zu bekommen findest du hier.