BingMeBack: Anwendungsbeispiele

Wie schon vor wenigen Tagen hier gebloggt, gibt es seit kurzer Zeit das Lost & Found System “BringMeBack”, welches zwei junge Herren aus Köln in die Welt gesetzt haben. Mit diesem System ist es möglich Verlorene Gegenstände wiederzufinden, sofern man diese vorher bei dem Onlinedienst Registriert hat. Mit der derzeitigen Promo Aktion gibt es das Starterpaket für umsonst statt für 24,99€. Das ganze könnt ihr hier auch noch einmal nachlesen!

Soviel vorab, jedenfalls ist mein Paket heute angekommen, nachdem ich es letzten Sonntag bestellt habe. Erstmal: Lob für den schnellen Versand. Im Lieferumfang enthalten: Das Starterpaket inklusive Broschüre, 2 kleinen, einem Großen (Scheckkartenformat) Anhänger mit Gummiband, 3 Stickern und einem Schlüsselanhänger. Voller Euphorie habe ich die Anhänger und Aufkleber dann auf meine Wertgegenstände gemacht und auf BringMeBack.de registriert. Das ganze war schnell, einfach und unkompliziert – auch hier ein Lob! Während des Registriervorgangs habe ich übrigens auch eine Beschreibung und einen Finderlohn festgelegt, so zum Beispiel 5€ für das Wiederbringen meines Schlüsselbundes, 10€ für mein Portemonnaie und 20€ für mein Handy. Da jeder Mensch laut BringMeBack von Grund auf ehrlich ist und die verlorenen Gegenstände dem Besitzer meist nicht eindeutig zugewiesen werden können ist das System die perfekte Lösung für dieses Problem.

Ich hoffe mal, dass ich den Service nie in Anspruch nehmen muss und meine Sachen immer bei mir bleiben, vorallem mein Handy! :b Ich freue mich schon auf neugierige Blicke auf den Sticker in meinem Portemonnaie und Co. Anbei findet ihr noch einige Fotos von den Gegenständen, die ich mit den Anhängern versehen habe. Bei Fragen, fragt mich ruhig! 🙂

 

2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
WP7 Mango schon am 15. September?

Schon vor wenigen Wochen wurden auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin die ersten Smartphones mit Windows Phone 7 Mango vorgestellt....

Schließen