Nie wieder etwas verlieren dank BringMeBack!

Wer kennt es nicht? Man ist unterwegs, kommt Zuhause an und stellt entweder vor seiner Haustüre fest, dass der Schlüssel fehlt oder bemerkt erst vorm Schreibtisch, dass das Portemonnaie abhanden gekommen ist. Im Normalfall hofft man nun auf einen Ehrlichen Finder, der den Schlüssel bzw. das Portemonnaie dann im Fundbüro abgibt oder den Besitzer aufgrund irgendwelcher Informationen kontaktiert. Doch in der Regel klappt dies nicht, da das Fundstück nicht eindeutig dem Besitzer zugeordnet werden kann. Auch die örtlichen Fundbüros arbeiten nicht sehr zuverlässig, so dass die Sachen meist verloren sind.

Aber das Problem soll nun der Vergangenheit angehören, das dachten sich zumindest die zwei Gründer des Lost & Found Systems „BringMeBack„. Die zwei Jungs aus Köln haben ein Projekt auf die Beine gestellt, mit dem jeder schnell und unkompliziert seine Wertgegenstände markieren kann. Findet nun jemand z.b. das markierte Handy oder einen Schlüssel mit dem BringMeBack anhänger, geht er auf die auf dem Sticker vermerkte Internetadresse, gibt den einzigartigen Code vom Aufkleber/Anhänger ein und kann nun den Besitzer kontaktieren. Als kleiner Anreiz für die Rückgabe und nicht für das behalten des Gegenstandes kann man direkt einen Finderlohn Online vermerken.

Ich jedenfalls habe mir das Starterpaket sofort bestellt und freue mich schon auf das Markieren meiner Gegenstände und bin gespannt wie sich das ganze so entwickelt. Ist meiner Meinung nach aufjedenfall eine Super Idee! 🙂 Klare Empfehlung an alle!!

Wer jetzt noch immer nicht überzeugt ist, dem sei an dieser Stelle gesagt, das derzeit eine Promoversion läuft, bei der es das Starterset mit 3 Stickern bis zum 1. Oktober 2011 kostenlos statt für 24,99€ gibt. Wenn das also nun kein Grund ist, sich das Paket zu ordern, dann weiß ich auch nicht. Außerdem ist auch noch folgendes äußerst Interessant:

Warum BringMeBack?

  • alle 35 Sekunden verliert jemand seinen Schlüssel
  • alle 34 Minuten verliert jemand sein Notebook
  • alle 15 Sekunden verliert jemand ein Gepäckstück

Die Statistiken sprechen für sich. Diese kleine Auswahl zeigt, was tagtäglich verloren wird. Zu 90% liegt es an der fehlenden Zuordnungsmöglichkeit, die verlorengegangenen Gegenstände den Besitzern wieder zurückzuführen. Statistiken zeigen, dass die Menschen von Grund auf ehrlich sind, Ihnen jedoch die Möglichkeiten fehlen, Fundsachen an die Eigentümer zurückzugeben!

 

UPDATE: BringMeBack ist seit dem 1. November 2011 komplett kostenlos. Das heißt ihr braucht für den Schutz keine Cent mehr zu bezahlen. Das einzige was ihr noch erwerben müsst sind die Marker. Das Starterpaket kostet etwa 17€.

  • Riesen Dank für den Hinweis, richtig gute Sache. Hab mir gleich mal eins geordert. Vielen Dank! 🙂

    • Gar kein Problem, freut mich das ich dich davon überzeugen konnte. 😉

  • Pingback: NölSch.de Weihnachtsgewinnspiel ()