Empfehlung: Online-Adventskalender 2010

Alle Jahre wieder öffnen die meisten Menschen dieser Welt 24 Tage in folge ihren Kalender. Nämlich in der Weihnachtszeit. Die kleinen können Abends kaum einschlafen, weil die Freude auf den Inhalt des Türchens am nächsten Morgen so groß ist. Die großen hingegen führen den brauch den ihnen seit dem Kindesalter gelehrt wird einfach weiter.

Auch ich öffne morgen für morgen mein Türchen des Adventskalenders und schnapp mir so Morgens vor der Schule noch schnell eine kleine Knabberei bevor der Bus kommt. Doch eigentlich müsste es heißen ich öffne mehrere Türchen, denn Jahr für Jahr kommen immer mehr Internet-Seiten auf die Idee, ihren Lesern einen Online-Kalender zu Verfügung zu stellen.

Mittlerweile kenne ich drei gute Online-Kalender. Da haben wir zum einen den XBox Live-Adventskalender in dem es Abend für Abend ein Rätsel zu lösen gibt. Der Gewinner bekommt einen Preis aus einem Riesen Sortiment, wie zum Beispiel Kinect, ein XBox Spiel, eine XBox 360 S oder sonst irgendwelche Microsoft Gegenstände. Andererseits stellt das Computermagazin CHIP seinen Lesern auch einen Kalender zu Verfügung, indem es für jeden der das Türchen öffnet eine (meist teure) Premium-Software kostenlos gibt. Zu guter letzt‘ kenne ich noch den Kalender von Monsterdealz.de welcher dieses Jahr sehr Großzügig gefüllt wurde. Pro Tag gilt es eine Aufgabe, welche auf dem Blog bekannt gegeben wird, zu erledigen. Der Gewinner erhält einen der auf dem Blog aufgeführten Preise. Da gibt es dieses Jahr eine PlayStation 3 Slim, eine menge Spiele, DVD’s und weitere tolle Gewinne.

Ich wünsche viel Erfolg beim mitspielen und natürlich viel Spaß mit dem eigenen Kalender. Außerdem wünsche ich euch allen eine schöne Weihnachtszeit 🙂

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen