XBox 360 Dashboard-Update schließt Raubkopierer aus

„Alle Jahre wieder, kommt das Microkind. Mit dem Bannhammer nieder, wo geflashte XBoxen sind.“ Naja okay, so viel zur Einleitung, wie sicherlich alle Wissen schlägt Microsoft Jahr für Jahr gegen Raubkopierer und das immer auf eine neue Art, so hatten wir letztes Jahr den „HDD-Lock“ und dieses Jahr kommt der Computerriese mit einer ganz neuen Masche.

So sollen mit dem Kinect-Dashboard Update am 4. November alle Raubkopierer von XBox-Live ausgeschlossen und geflaggt werden. Das hieße also, man könne die XBox nicht mehr mit Online Feature’s nutzen und den Gamertag auch nicht mehr auf eine andere XBox übertragen. Aber als ob das nicht schon genug wäre, nein! Microsoft sperrt dieses mal den Zugang auch für Offline Konsolen per Inject. Kauft man z.B. Fable III Original oder brennt es sich, so wird die XBox durch einen Installer, welcher sich auf der CD befindet, geflaggt. Offline Gamer werden dann beim nächsten Online-Zutritt ausgesperrt.

Das war nicht mal das schlimmste, Microsoft verhindert durch das Update das spielen von Sicherheitskopien sowohl für Online- als auch Offline-Gamer. So erscheint dann für gebannte Spieler nur noch die Meldung „Disk kann nicht gelesen werden“.

Die Informationen beziehen sich auf Berichten von Usern, welche sich das DashBoard aus dem Internet geladen haben, es könnte sich natürlich um einen Bug handeln, denn Microsoft war mit „Bannmeldungen“ schon immer sehr Kreativ. Letztes Jahr gab es die Meldung von wegen „Keine Regressansprüche[…]“ die Jahre davor gabs einen Dubiosen Code im Verbindungstest zu lesen. Als ob Microsoft jetzt wieder ins Babyalter zurückfällt und uns einfach nur sagt die Disk wäre nicht lesbar.

Es bleibt also abzuwarten wie sich das nach dem Release des Dashboard-Update’s am 4. November entwickelt. Ich rate allen Spielern mit einer modifizierten Konsole Offline zu bleiben und vorerst keine neuen Spiele zu spielen bis eindeutig klar ist, was Sache ist.

  • MartinP

    Da haben die sich aber was einfallen lassen!
    Wird das mit dem inject nur bei Microsoft Games sein?

    • Nein, ich denke mal das wird dann bei allen sein. Die Spiele welche bei Microsoft eingereicht werden müssen ja schon von Anfang an bestimmte Anforderungen einhalten. So wird das z.B. dann dieser „Installer“ sein. Also denke ich mal..

  • t0b1

    Oh ne -.-“ finde ich jetzt aber nicht so super ..