Halo: Reach

So, nun habe ich es auch und natürlich gleich durchgespielt. Diese Nacht flog das Blei rum wie nichts, es geht um den Spitzenreiter dieser Woche: Halo Reach. das Spiel ist von der Story her einfach nur Top und spielt vor dem eigentlichen beginn der Halo Saga. Gespielt habe ich auf Normal, denn Legendär ist nur was für wirkliche Freaks. Spielzeit ungefähr 6 Stunden im Ko-Op mit nem Kumpel.

Das Spiel macht ne menge Spaß und auch die Story ist ziemlich mitreißend und bewegend. Grafisch als auch Spielerisch ist das Spiel extrem gut gelungen, wenn ich da an Halo: ODST denke wird mir wieder ganz flau im Magen. Die Missionen sind abwechslungsreich, Gegner nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht, die Atmosphäre ist sehr abwechslungsreich und die Dialoge auch wie immer recht gut. Was mal wieder scheiße war, ganz klar die Navigation. Man steht teilweise im Level rum und weiß nicht wo hin 🙁

Im großen und ganzen kann ich Halo: Reach mit gutem gewissen für die Leute die Shooter lieben, aber auch für die, die neu auf diesem Gebiet sind ,nur empfehlen.

  • DarkGizmo

    Das Spiel ist einfach nur geil. War nie ein Halo Fan, habs mir aber dann doch einfach gekauft und Donnerstag hatte ich es durch!
    Freitag hab ich mir erstmal ein Jahr Gold-Mitgliedschaft gekauft und nur noch online gezockt! Multiplayer ist absolute Referenz! Da kommt nichts anderes auf Konsole dran!

  • Ich habs auch
    gekauft
    haha 😀

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen