McDonald’s: Burger mit Regenwurm

Als Stephanie sich an einem gewöhnlichen Tag einen BigMac bei McDonald’s geholt hat, hätte sie wohl nie mit dem gerechnet was sie zuhause erwarten würde. Die 25-Jährige Französin biss zuhause in ihren Burger und spürte sofort etwas komisches, erzählte sie der Zeitung „Le Matin“.

Beim Aufklappen des Burgers sah sie schließlich den angebissenen Regenwurm. In dieser Region Frankreichs hatte es in letzter Zeit stark geregnet, sagte McDonald’s Pressesprecherin als Reaktion auf das Ereignis. Über Wurmgefahren sei man sich bei der Fastfoodkette schon bewusst.

Stephanie bekommt keine Entschädigung, stattdessen heißt es, Hygienekontrollen würden nun noch intensiver vorgenommen werden und sie könne sich von der Sauberkeit in einer beliebigen Filiale überzeugen.

Ziemlich krasse Sache, wenn ihr mich fragt. Also ich ess nich so gerne Regenwürmer-Burger 😀

Quelle: oe24.at | Text © Nöl’Sch.de

So am rande hab ich das hier heute noch gefunden, kleine Parodie zur MacBook Air Werbung:

  • Lucas

    wahrscheinlich hat die sich erst mal ausgekotzt …

  • der Stefan

    bei der thekenfrau persönlich…

    • Lucas

      😀

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spider-Man: Homecoming kommt in den USA als Arcade-Spiel heraus

Look Out! Here comes the Spider-Man 🕷️ I've got 4 more photos from the set to post so check tomorrow 😘 Photo by: @nicolayardy #SpiderMan #SpiderManCosplay #Marvel Ein Beitrag geteilt...

Schließen