USB-Sticks von Kingston, SanDisk, Lexar und Verbatim im Test

USB-Sticks erleichtern uns den Alltag ungemein und sind in vielen Momenten die einfachste Lösung um Daten zu transferieren. Wer sich einen neuen USB-Stick anschafft steht meist vor einigen kniffligen Fragen wie z.B.“Was sollte ein USB-Stick kosten?“, „Was muss er können?“ und nicht zuletzt auch „Welcher USB-Stick sollte es sein?“. Bei der masse an Speichermedien die man mittlerweile Angeboten bekommt kann man schnell den durchblick verlieren und da sind diese Fragen keine Seltenheit. Zu oft findet man in den Regalen der Elektromärkte USB-Sticks unter 5 Euro, welche meist nichts taugen. Einige top aktuelle USB-Sticks namhafter Unternehmen habe ich nun für euch getestet!

Was ist wichtig?

Wer sich einen neuen USB-Stick zulegt sollte sich zunächst darüber informieren, welche Anschlussmöglichkeiten sein Computer/Notebook/Tablet/etc. hat. Sofern die Möglichkeit besteht, USB 3.0 Geräte anzuschließen, so sollte dementsprechend auch am besten ein USB-3.0-Stick gekauft werden, da diese im Vergleich zu den älteren USB-2.0-Sticks um ein vielfaches schneller sind. Natürlich unterscheidet sich darum auch der Preis, deshalb muss jeder selber Wissen ob ihm die Geschwindigkeit einen höheren Preis wert ist.

Wie wird getestet?

Getestet werden aktuelle Sticks der Firmen Kingston, SanDisk, Lexar und Verbatim in den Größen 4-64 Gigabyte, sowohl Speichermedien für USB 2.0 als auch 3.0. Das Test-System ist ein Windows 7 (64-Bit) Computer mit 8 GB Arbeitsspeicher, einer Corsair SSD und einem AMD Phenom Hexacore – alles auf dem ASRock 870 Extreme3 verbaut. Die USB 3.0 Sticks wurden entsprechend an einem USB 3.0-Port und die USB 2.0 Sticks an einem USB 2.0-Port getestet. Das testen der USB-3.0-Sticks an einem USB-2.0-Port halte ich für unnötig, da diese mit großer Wahrscheinlichkeit die Maximalwerte von 30 MB/s Schreibgeschwindigkeit und 25 MB/s Lesegeschwindigkeit  Für das testen der Lese- und Schreibgeschwindigkeiten wurde die Übertragung von einer 1 Gigabyte großen Datei mit dem Programm CrystalDiskMark gemessen.

Wichtig

Die Testergebnisse beziehen sich immer auf die jeweilige Version des getesteten USB-Sticks, d.h. dass der Stick in anderen Speichergrößen, was seine Geschwindigkeit angeht, stark abweichen kann.

[table "4" not found /]

Inhaltsverzeichnis
SeiteTitel
2Lexar Jump Drive Triton (16 GB)
3Kingston DataTraveler R3.0 (32 GB)
4Kingston DataTraveler Hyper X (64 GB)
5Kingston DataTraveler 111 (32 GB)
6SanDisk Cruzer Extreme (64 GB)
7Verbatim Store'n'Go V3 (16 GB)
8SanDisk Ultra Backup (16 GB)
10Verbatim Store'n'Go Micro (4 GB)
11Verbatim Store'n'Go Micro + (8 GB)
12Verbatim Store'n'Go PinStripe (8 GB)
13Fazit