Tablet „Surface“ mit Windows 8 von Microsoft vorgestellt

Nun ist es Offiziell – Microsoft hat sein eigenes Tablet vorgestellt. Steve Baller, der CEO von Microsoft höchstpersönlich, stellte das hauseigene Tablet letzte Nacht in Los Angeles vor.  Mit Windows 8 will man den Konkurrenten auf dem Tabletmarkt Ordentlich einheizen und so die Kunden auf seine Seite locken. Bereits im vorfeld brodelte es mächtig in der Gerüchteküche, als Microsoft den Vertretern der Presse „Großes“ in Los Angeles angekündigt hatte, was man auf keinen Fall verpassen sollte.

Das Microsoft Surface, so nennt sich das Tablet aus Redmond, wird in zwei Varianten erhältlich sein, erstere auf Basis von Windows 8 RT und die andere auf Windows 8 Pro. Bei dem Surface steht die Software, ganz klar im Vordergrund, deshalb gibt es einen USB 2.0 bzw 3.0 Port. Außerdem ist ein 10,6″ 16:9 ClearTye HD Display mit 1920×1080 Pixeln und eine Kamera an der Vorder- und Rückseite an Bord des Tablets, welche in einem edlen matten Gehäuse verbaut ist. Zudem ist das Gehäuse in einem einzigartigem Fertigungsverfahren (VaporMg) hergestellt worden, welches Material und Hardware miteinander vereint und so zu einem richtig hochwertigem Tablet macht. Zusätzlich hat das Gehäuse einen 0,7mm dicken Ständer aus Metall im Rücken eingebaut, welcher es möglich macht, das Tablet auf dem Tisch aufzustellen.

Touch-Cover als „virtuelle“-Tastatur

Eine Neuheit auf dem Tablet-Markt ist das Touch Cover des Surface, mit dem Microsoft ein ungewöhnliches Zubehör bereitstellt. Das 3mm Dünne Multi-Touch Cover interpretiert Tastenanschläge in Gesten und ermöglicht so eine noch schnellere Bedienung als über die On-Screen-Tastatur des Tablets. Zusätzlich bietet das Touch-Cover, mithilfe von Magneten, im zugeklapten Zustand einen Displayschutz, beispielsweise zum Transport. Anhand der Pressebilder lässt sich erahnen, dass es das Touch-Cover in verschiedenen Farben wie rot, blau, pink, orange, grau und weiß geben wird. Dazu soll sich auch je nach Cover die Farbe der Metro-Oberfläche von Windows 8 an die des Covers anpassen. Zudem wird es auch eine andere Variante des Touch-Covers geben, welche über „physikalische“-Tasten verfügt.

Die RT- und Pro-Version des Surface Tablets erscheinen in unterschiedlicher Hardwareausstattung. So ist das RT-Modell rund 4mm dicker als das Pro-Modell und wiegt auch mit 676 Gramm gute 230 Gramm weniger als sein großer Bruder. Verzichten muss das RT-Modell jedoch auf einen USB 3.0 Port und auf einen MicroSDXC-Eingang und auf einen Mini Displayport. Zudem arbeitet das Pro-Modell mit einer normalen Windows 8 Version inklusive Metro- und klassischer Windows Oberfläche. Auch kann die Pro-Variante mir einem Stift genutzt werden, beispielsweise um handschriftliche Notizen zu verfassen.

Surface - Windows RTSurface - Windows 8 Pro
BetriebssystemWindows RTWindows 8 Pro
Gewicht676g903g
Dicke9,3mm13,5mm
Display10,6? ClearType HD10,6? ClearType Full HD
ConnectionUSB 2.0, microSD, Micro HD VideoUSB 3.0, microSD, Mini Display Port
Zubehö”rOffice Apps, Touch Cover, Type CoverTouch Cover, Type Cover, Pen
Speicher32GB, 64GB64GB, 128GB

Konkurrenzfähige Preise

Das Surface soll in der RT-Variante zeitgleich mit dem Windows 8 Release veröffentlicht werden, hingegen müssen sich Interessenten der Pro-Version weitere 90-Tage nach Verkaufsstart des RT-Modells gedulden. Klar ist auch, das dass Surface nicht das einzige Windows 8  Tablet bleiben wird. Große Hersteller wie ASUS, Acer, Samsung, etc., arbeiten schon an ihren Tablets und nutzen das Surface als Referenzprodukt. Preislich wird die Messlatte bei Windows 8 Tablets von anderen Herstellern wohl niedriger als die des Surface sein.Zu den Preisen machte Microsoft noch keine genauen angaben. Zwar soll das RT-Modell etwa so teuer sein wie vergleichbare ARM-Tablets. Die Pro-Variante hingegen soll auf dem Preisniveau der Ultrabooks auf den Markt kommen. Windows-Chef Steven Sinofsky äußerte sich bei der Vorstellung nur so, dass die Preise mit denen der Konkurrenz mithalten könnten.

Tabelle von smartphone7.de

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Steve Jobs Backcover iPhone 4
iPhone 4: Steve Jobs Backcover

"Steve Jobs, ein wahrer Visionär." - so oder ähnlich titelten viele Zeitungen kurz nach dem Tod des ehemaligen Apple CEO's. Doch Steve Jobs lebt in den Herzen vieler weiter, besonders...

Schließen