Ja, ich bin ein Smartphone Junkie!

Vorwort: Seit Ewigkeiten brennt es mit unter den Nägeln an einer Blogparade von Webmaster Friday teilzunehmen. Jeden Freitag verpasse ich den Start und denke mir „Nächste Woche machst du aber mit..„. Pustekuchen, immer und immer wieder vergesse ich es – doch heute bin ich dabei! (Eine Blogparade läuft im Übrigen wie folgt ab: Ein Blog gibt ein Thema vor, über das dann alle Teilnehmer Bloggen. Abschließend Verlinken sich der Blogger und der „Themenstellende“ Blog untereinander und erhöhen somit (ggf.) ihren Traffic.)

Soviel zur Blogparade, doch diesen Freitag habe ich es endlich geschafft und nehme mit diesem Post an der Blogparde Teil. Das heutige Thema lautet „Dein Leben und Dein Handy…„. Gefragt wurde wie exzessiv ich mein Handy und vor allem für was ich mein Handy nutze. Also, los gehts!

Jeder der meinen Blog regelmäßig liest weiß eins ganz sicher: Ich bin ein totaler Handy Junkie – und das ist wirklich so, denn ohne geht einfach nicht mehr. Während ich früher noch ein „Mobiltelefon“ besaß um quasi dem Sinn und Zweck dieses Gerätes nachzugehen und zu Telefonieren habe ich heute ein Smartphone. Und das nicht nur zum Telefonieren..

Begonnen hat eigentlich alles mit meinem iPhone 3G ende letzten Jahres. Internetflatrate dazu gebucht und los ging es. Da ich Zuhause schon viel im Netz unterwegs bin habe ich mir eine App nach der anderen heruntergeladen und bin seit dem auch Unterwegs immer Erreichbar und Up-To-Date.

Ich will aber nicht zu viel über die Vorgeschichte Quatschen, es geht ja vielmehr darum wie ich mein Smartphone nutze. Nunja, ich würde sagen es gibt nichts was ich nicht mit meinem Handy mache. Über die tägliche Kommunikation per Mail, SMS und Telefon, zum Austausch mit Freunden auf Facebook bis hin zur Kontrolle meines Blogs und das lesen von Newsseiten im Internet mache ich eigentlich so ziemlich alles mit dem Handy. Von den Apps will ich gar nicht erst Anfangen – um das ganze mal anzureißen: Paketverfolgung, WordPress, Twitter, Fahrplan, ICQ und und und.

Morgens geht es schon los, man startet in den Tag mit einer Wetterabfrage über die Wetter-App und zieht sich während Musik übers Handy läuft um. Schnell noch die E-Mails abrufen und ab zum Bus. Im Bus anschließend die neuesten Statusmeldungen der Freunde checken, Blogs und Nachrichten lesen und vielleicht nochmal hier oder da was im Internet nachschauen. In der Schule dann die ein oder andere Mail verschicken, eine Statusmeldung Posten oder einfach nur schauen was es so neues im „(Social) Web“ gibt. Auf dem Weg nach Hause das selbe Spiel wie auf der Hinfahrt, in der Freizeit auch einfach „Online“ sein und Abends vorm schlafen gehen noch ein bisschen „stöbern“.  Mal abgesehen von den ganzen anderen Apps, die man über den Tag so nutzt…

Wie man sieht bin ich der Typische Internet-Unterwegs-Nutzer – ein Smartphone ohne Internet ist in meinen Augen einfach nur Sinnfrei. Ich bin jedenfalls sehr froh darüber ein Smartphone zu haben und könnte darauf so schnell nicht mehr verzichten.

Wie siehts bei euch aus? Seit ihr auch so Junkies oder gurkt ihr noch mit einem alten Nokia rum? Würde mich wirklich mal Interessieren! Hinterlasst doch einfach einen Kommentar :)

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
NoelSch App in WP
NölSch.de App schon 90 mal heruntergeladen!

Wer hätte Gedacht, dass die NölSch.de App für das Windows Phone 7 Betriebssystem innerhalb weniger Tage so oft heruntergeladen wird? Mit knapp 90 Downloads in 5 Tagen hätte ich nicht...

Schließen